Unglaublicher Liegestütz-Contest: So bringst Du Deinen Coach richtig zum schwitzen

“Und fünf … und vier … und drei … und vier…. komm schon, weiter! Nicht schlappmachen!”

Normalerweise steht Dein Coach neben Dir und zählt Dich gnadenlos an, während Du Push-Ups machst und die allerletzten Kräfte mobilisierst. Wie wär’s denn, wenn Du einfach mal den Spieß umdrehst und Deinen Trainer bis an seine Grenze bringst?

Jetzt ist die Zeit reif, die Rollen zu wechseln.

“Nicht Du musst schwitzen sondern Dein Coach”

Coach und Blogger-Kollege Paul Kliks von FitnessQuatsch hat sich im Rahmen seines BootiFit Bootcamps eine unglaubliche Challenge ausgedacht. Paul hat auf der BootiFit Facebook Seite ein Foto für die Liegestütz-Challenge veröffentlicht. Je mehr Likes und Kommentare das Foto bekommt und je öfter es geteilt wird – desto mehr Liegestütze muss er am kommenden Freitag, den 29.06.2012 machen.

Selbstverständlich wird die Aktion auf Video festgehalten und veröffentlicht. Und ehrlich gesagt, ich will ihn mal so richtig schwitzen sehen!

Dazu brauche ich Deine Hilfe. Lass ihn uns gemeinsam zum Workout seines Lebens verdonnern.

Kann ich auf Dich zählen?

Die unglaubliche Push-Up Challenge: So geht’s!

Besuche die BootiFit Facebook Fanpage und klicke dort auf das oben stehende Bild.

  • “Like” das Bild: Paul muss 3 Liegestütze extra machen.
  • “Teile” das Bild: Paul muss 5 Liegestütze extra machen.
  • “Like” die Fanpage: Paul muss 7 Liegestütze extra machen.

In Summe kannst Du alleine ihn also für 15 Push-Ups verhaften. Ich glaube hier sind ganz große Zahlen im Spiel! Bist Du dabei?

Mehr Infos zur Challenge findest Du direkt auf FitnessQuatsch.

Also los , das wird ein Spaß!

 

Wenn der Artikel Dir gefallen hat, abonniere die Blog Updates (Es ist kostenlos).

Bitte lies unsere Community Regeln, bevor Du einen Kommentar schreibst.

  • http://www.fitnessquatsch.de Paul Kliks

    Ich bin auch seeeeeehr gespannt, was bei der Challenge herauskommt!!! Wer von Marks Community hat das ganze “unterstützt”???

    • markmaslow

      Paul, ich habe gerade mal den Status gecheckt – wahnsinn, wie viele “Likes”!
      Es sieht nicht gut aus für Euch…nein, es sieht GAR nicht gut aus für Euch…. ;)