GymPact, und Dein Schweinehund gibt Dir Geld fürs Training?

GymPact Erfahrungen mit der iPhone iOS Android Fitness-App. Geld verdienen mit dem Training. Motivation.GymPact: Vor gut einem Jahr berichtete ich von einer brandneuen Fitness-App, die die Psychologie der Motivation auf Dein Smartphone bringt.

Das Versprechen: Wer GymPact nutzt, lässt keine Trainingseinheit mehr ausfallen und verdient dabei noch Geld. Wie wäre es, wenn Dein Schweinehund Dir Geld zahlen würde, wenn Du im Fitnessstudio trainierst?

GymPact und die Psychologie der Motivation

Wie motivieren erfolgreiche Menschen sich?

Das Thema Motivation übt eine solche Faszination auf mich aus, dass ich mich mit der Antwort seit Jahren in Theorie und Praxis leidenschaftlich gerne beschäftige.

Verhaltensforscher wissen, dass wir Menschen unsere guten Vorsätze erfolgreicher einhalten und unsere Ziele besser erreichen, wenn viel auf dem Spiel steht.

Im Fitness Coaching bringe ich die Antwort auf diese faszinierende Frage gerne so auf den Punkt:

Es zwei Dinge, die uns motivieren:

  1. Große Ziele.
  2. Großer Schmerz.

Vor einigen Monaten stellte ich Boxweltmeister Wladimir Klitschko auf einer Pressekonferenz  genau diese Frage: “Herr Klitschko, wie motivieren Sie sich zum Training?”

Seine Antwort lässt sich auf die gleichen zwei Dinge reduzieren: Das Training bringt ihn näher an sein Traumziel – den Weltmeistertitel zu behalten. Siegt der Schweinehund, dann tut’s weh – körperlich, aber vor allem auch seelisch.

Die kostenlose Fitness App GymPact macht sich genau diesen Mechanismus zunutze. Du verwettest Geld darauf, dass Du trainieren gehst. Ziehst Du es durch, verdienst Du dabei. Lässt Du das Training ausfallen, wird es teuer.

GymPact Erfahrungen im Interview mit GetItGoing

Hält GymPact, was es verspricht? Wie sicher ist die Fitness App? Wie sind meine Erfahrungen nach fast einem Jahr Nutzung?

Vor kurzem interviewte mich Rüdiger Teutsch vom Fitness-Portal GetItGoing und stellte mir dabei auch einige  spannende Fragen zur GymPact App, darunter solche:

  • Wie bist Du zum Sport gekommen?
  • Warum arbeitest Du als Fitness Coach?
  • Wie funktioniert GymPact?
  • Was unterscheidet GymPact von anderen Angeboten?
  • Wie viel Geld muss man investieren?
  • Wie sicher ist GymPact, kann man betrügen?
  • Wie viel Geld setzt Du auf Dein Training?
  • Wie viel Geld hast Du bisher “nebenbei” durch GymPact verdient?

Das vollständige Interview liest Du auf GetItGoing.

Tipp für GymPact Neueinsteiger: Für die erste(n) Wochen empfehle ich Dir, Deine Workouts sehr konservativ anzusetzen, bis Du mit der Funktionsweise der App vertraut bist. So gehst Du kein Risiko ein.

GymPact ist für iOS/iPhone im Apple Store erhältlich. Die lange angekündigte Android Version ist seit dem 1.1.2013 ebenfalls erschienen.

Hast Du bereits Erfahrungen mit GymPact gemacht (wenn ja, welche)? Oder Fragen dazu? Schreib einen Kommentar.

Viel Spaß und Erfolg beim Training!

Foto: GymPact

Wenn der Artikel Dir gefallen hat, abonniere die Blog Updates (Es ist kostenlos).

Bitte lies unsere Community Regeln, bevor Du einen Kommentar schreibst.

  • Ramona

    Wenn es die App in deutscher Sprache gibt, würde ich die sicher auch nutzen. Aber so ist mir die Gefahr zu groß, etwas misszuverstehen und dadurch falsch zu machen.

    • http://www.marathonfitness.de markmaslow

      Hi Ramona,

      stimmt, es gibt GymPact bisher nur auf Englisch – danke für Deinen Hinweis!
      Auch wenn die Bedienung kinderleicht und sehr intuitiv gelungen ist, kann ich Deine Entscheidung gut verstehen.

      Sportliche Grüße,
      Mark

  • Pingback: Mit Trainings-App Geld verdienen: Personal Trainer Mark Maslow über “GymPact” | Get it going

  • http://shape-blog.de Sammy

    Das ist ein interessantes Konzept. Diese App kannte ich noch gar nicht, vielen Dank für den Tipp. Für mich wäre sie interessant, wenn man die Kilometer auch mit runtastic zählen könnte, anstatt mit runkeeper, da ich so ziemlich alles über deren Apps messen lasse.

    • http://www.marathonfitness.de markmaslow

      Hi Sammy,

      ja, ich benutze GymPact aus dem gleichen Grund derzeit auch nur im Studio. Und in der Tat, die App ist immer noch ein echter Geheimtipp, wobei immer mehr Fitnessstudios bereits registriert sind.

      Sportliche Grüße,
      Mark

      • Denise

        Hallo zusammen,

        meiner Meinung nach ist dies wirklich ein Geheimtipp. Ich kenne in meiner Umgebung niemanden, der von diese App weiß. Einige wird sicherlich die englische Sprache abschrecken oder das sie ihre Kreditkarte angeben müssen.

        2 mal wurden bisher meine Trainings abgebrochen, da die App im Studio keinen Internetempfang hatte. Die Nachbuchung lief völlig problemlos, eine kleine Mail und schon hat das Team von Gympact mir meine Trainingseinheit wieder gut gechrieben. Der Support ist klasse!

        Mir wird es in jedem Fall helfen weiterhin motiviert zu sporteln. ;-)

        Denise

        • http://www.marathonfitness.de markmaslow

          Hi Denise,

          Freut mich sehr, dass dir GymPact dabei hilft, dranzubleiben. Und danke für deine Erfahrungen mit GymPact.

          Ich habe genau die gleichen Erfahrungen wie du gemacht. Vor einigen Wochen musste ich krankheitsbedingt ein paar Trainings Einheiten ausfallen lassen, und das bei einem laufenden Pakt. Ich habe eine kurze Nachricht an das GymPact Team geschrieben, ein paar Stunden später wurde mein laufender Pakt deaktiviert und alles war in trockenen Tüchern.

          Dir weiterhin viel Erfolg und vor allem viel Spaß beim Training!
          Mark

  • Henrik

    Gibt es eine ähnliche App oder Website schon auf Deutsch?

    • http://www.marathonfitness.de markmaslow

      Nicht, dass ich wüsste. GymPact ist allerdings sehr visuell strukturiert – die englischen Begriffe halten sich sehr in Grenzen und sind mit wenigen Englisch-Grundlagen gut zu verstehen.

  • thomas

    hi,
    Bevor ich mich bei gympact registriere, würde mich interessieren ob man “einen laufenden Pakt” deaktivieren kann? zB wenn man keinen Empfang in seinem Gym hat, oder einen andere wichtige gründe ( zb job) vom Training abhalten. Ist ein einfacher Ausstieg möglich?

    Eine weiteres Problem könnte die Daueraktivität von GPS sein- Der Akku wird sehr schnell leer und wenn dann während eines trainings das Handy ausfällt…

    Danke für euer Feedback
    lg
    Thomas

    • http://www.marathonfitness.de markmaslow

      Hi Thomas,

      verstehe ich gut! Soweit ich weiß, gibt GymPact Dir für die erste Woche “Narrenfreiheit”, d.h. Du verdienst, wenn Du Deinen Pakt einhältst. Wenn nicht – warum auch immer – musst Du nicht zahlen.

      Bitte prüf das in jedem Fall für Dich noch einmal auf der GymPact Homepage wenn Du auf Nummer sicher gehen willst.

      Den GPS Empfang und das Thema mit der Akkukapazität kannst Du dann testen. Ich habe außerdem in den ersten Monaten einen “Puffer” eingebaut, d.h. wenn ich 4x die Woche trainiert habe, einen Pakt für 3 Einheiten abgeschlossen.

      Für mich funktioniert GymPact jetzt nach über einem Jahr nach wie vor reibungslos und bei (sehr seltenen) Problemen gab es immer eine Lösung durch das GymPact Team in meinem Sinne.

      Viel Spaß und Erfolg damit und beim Training!

      Sportliche Grüße,
      Mark

      • thomas

        Hi Mark,

        Ich habe mir gedacht, ich berichte meine Erfahrungen nach der Ersten Nutzung bzw auch was ich zu meinen Fragen herausgefunden habe.

        Da mein Gym noch nicht angelegt war, habe das gleich mal gemacht. Leider habe ich in meinem Gym selbst keine GPS Verbindung erhalten (alter Stahlbau der wohl sehr gut isoliert). Daher bin ich in einer kurzen Atempause raus gegangen, vor der Tür dann das GPS gefunden und erfolgreich eingeloggt. Sobald ich “checked- in” war, lief alles reibungslos. Auch meine Befürchtung, die laufende GPS und WLAN Verbindung würde mir den Akku innerhalb weniger Minuten leer saugen, wurde glücklicherweise nicht bestätigt. Ich konnte sogar mein Online Radio ohne Probleme nebenher hören.

        Nun hab ich zwar mein Ziel laut der App erreicht, ausgezahlt wurde aber leider nichts. Da in der App steht, ich müsste diese bis zum 14.04.2013 absolvieren, nehme ich an, dass ich in so einer Art Probebetrieb bin. Mal sehen wie es am Sonntag aussieht.

        Kurz und knapp, die App funktioniert wunderbar, ob ich dann die versprochenen “Zahlungen” erhalte, wird sich am Sonntag bzw am Montag herausstellen.

        lg
        Thomas

        • thomas

          Part 2: Sorry hab was vergessen =). Ein laufender Pakt lässt sich jederzeit unterbrechen, wird aber immer erst ab Sonntag gültig- außer man wird krank; dann kann der sofort beendet werden.

          Die “normale” Unterbrechung kann über die App oder online eingegeben werden; entweder mit einem Gültigkeitsdatum, oder ohne… dann bleibt der Pakt solang standby, bis man diesen wieder aufnimmt.

          • http://www.marathonfitness.de markmaslow

            Hi Thomas,

            danke für Deinen Bericht!

            Freut mich, dass die App bei Dir gut läuft. Nach meiner Erfahrung klappt das GymPact Login auch mit relativ schlechtem Empfang (EDGE statt UMTS) noch recht zügig und zuverlässig. Falls eine Fehlermeldung kommt, drücke ich einfach nochmal auf “Login” und dann klappt es.

            GymPact schreibt Deine Prämie üblicherweise Mitte bis Ende der Folgewoche auf Deinen GymPact Account gut, Du wirst mit einer witzigen Mail darüber informiert. Die solltest Du inzwischen erhalten haben, ansonsten würde ich dem GymPact-Team einfach mal eine Mail senden, die antworten in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

            Danke für Deine Ergänzungen zum laufenden Pakt – top!

            Weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Training,
            Mark